Sendemast 1 – inaktiv

Nach einigen Versuchen und Tests mit unterschiedlichen Antennenarten habe ich mich für diese Variante meines Sendemastes entschieden.
Der Mast wurde von mir alleine aufgestellt, was an sich nicht so problematisch war, aber doch irgendwie abenteuerlich. Problematisch ist der Fußpunkt, da dieser nicht gekippt werden kann. Der gesamte Mast musste in die Halterung hineingehoben werden – das war weniger unproblematisch, da ich den Mast selbst bzw. alleine stabilisieren musste. Hier musste jeder Handgriff doppelt durchdacht werden -hi.

Wichtige Ausrüstung: Helm, Werkzeuggürtel, Handschuhe, Sicherheitsschuhe, Zuversicht, Nerven aus Stahl und Ausgeglichenheit -hi.

Auf dem Mast (8.5m, Doppelt abgespannt) ist eine G5RV für 40-10m und eine Antenne für 2m und 70cm montiert. Natürlich befindet sich am Mastfuß ein Antennentuner zur Anpassung der G5RV-Antenne.

Update: 02.02.2016 – von der G5RV bin ich nicht so begeistert, hat mich leider nicht überzeugt. Schuld daran ist wahrscheinlich die Tatsache, dass diese „inverted“ aufgebaut ist. Das dürfte den Wirkungsgrad ziemlich schmälern.

Sendemast OE3DES

Sendemast OE3DES

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s